Bildausschnitt einer 3D-Unfallskizze bei einer Rekonstruktion eines Verkehrsunfalles

Kostenlose und unverbindliche Unfallberatung zur Rekonstruktion von Verkehrsunfällen

 

 

Hinweis zur Unfallberatung -kostenlos-

Bitte beachten Sie dass es sich hierbei nicht um eine Rechtsberatung handelt oder diese ersetzen kann. Es wird nicht ausgeschlossen, dass aufgrund der Unfallberatung (kostenlose Ersteinschätzung Ihres Unfalls auf mathematisch-physikalischer Ebene) es zu einer späteren Beauftragung kommen kann, wodurch Kosten entstehen.

Aufgaben und Tätigkeitsbereich eines KFZ – Sachverständigen für Beweissicherung und Unfallrekonstruktion nach Verkehrsunfällen (Unfallanalytiker)

Mit dem ” Gesetz zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts” vom 12.12.2007 (BGBl. I S. 2840) hat der Gesetzgeber das alte Rechtsberatungsgesetz ( RBerG) aufgehoben und das ” Gesetz über außergerichtliche Rechtsdienstleistungen (Rechtsdienstleistungsgesetz- RDG)” eingeführt.Es ist zum 1.7.2008 in Kraft getreten. Sachverständige können danach rechtliche Dienstleistungen als Nebenleistung zu ihrer beruflichen Tätigkeit anbieten (rechtliche Annextätigkeit).

Das Berufs- und Tätigkeitsbild des KFZ Sachverständigen ist nicht durch Gesetz festgelegt und daher variabel. Er erstattet Gutachten betreffend die Feststellung von Fahrzeugschäden, Unfallrekonstruktionen und Bußgeldsachen im Verkehrsrecht, erteilt mündlich fachlichen Rat, bietet baubegleitende Qualitätskontrolle an oder ermittelt anlässlich einer Bauabnahme etwa vorhandene Baumängel.